Menü Schließen

Ändern der Standard Anwendungen in Android

Halten Sie Ihr Telefon in Schach! Stellen Sie sicher, dass es die richtigen Apps für die richtigen Prozesse verwendet.

Das ist ein Problem, auf das Sie vielleicht regelmäßig stoßen. Sie tippen auf eine Datei, die Sie eigentlich mit einer bestimmten App öffnen möchten, aber aus irgendeinem Grund öffnet Android die Datei mit einer anderen Anwendung, die Ihnen völlig egal ist. Das liegt daran, dass Sie die falsche Anwendung für diesen Dateityp ausgewählt haben. Aber hier sind Sie richtig. In dieser kurzen Anleitung führen wir Sie durch den Prozess des Änderns der Standard-Apps auf Android.

Anmerkung des Herausgebers: Diese Anleitung wurde mit einem Pixel 4a erstellt, auf dem das Standard-Android 11 läuft. Es ist ein großartiges Gerät, um eine Anleitung darauf zu basieren, aber einige Schritte können je nach Gerät und Software, die Sie verwenden, anders sein.

Früher war der Prozess viel komplizierter, aber Google hat die Verwaltung von Standard-Apps zu einer mühelosen Aufgabe gemacht. Sie ist direkt in den Einstellungen integriert. Gehen Sie einfach in die App „Einstellungen“, wählen Sie „Apps und Benachrichtigungen“, klicken Sie auf „Erweitert“ und dann auf „Standard-Apps“.

Dort können Sie Ihren Standardbrowser, die Anrufumleitung, die Anrufer-ID, den digitalen Assistenten, den Home Launcher, das Telefon und die SMS-Standardanwendungen auswählen. Sie können auch zu Verknüpfungen öffnen gehen, um einzelne Apps auf Ihrem Telefon zu bearbeiten.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verwaltung von Standardanwendungen:

  1. Öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem Android-Telefon.
  2. Gehen Sie zu Apps und Benachrichtigungen.
  3. Klicken Sie auf Erweitert.
  4. Wählen Sie Standard-Apps.
  5. Wählen Sie für jede Option die gewünschten Apps aus.
  6. Verwalten Sie die Standardeinstellungen nach Belieben

Das Android-Betriebssystem verwendet ein ziemlich raffiniertes Konzept namens „implizite Absicht“. Wenn der Benutzer oder eine Anwendung das Gerät auffordert, etwas zu tun, z. B. ein Foto zu machen, sucht das Betriebssystem nach einer Anwendung, die diese Aufgabe erfüllen kann. Wenn mehr als eine Option vorhanden ist und kein Standard ausgewählt wurde (oder wenn seit der letzten Festlegung eines Standards eine neue Möglichkeit installiert wurde), dann fragt Android den Benutzer, welche App er lieber verwenden möchte. Dies macht das Festlegen von Standard-Apps einfach und intuitiv.

Wenn Sie das nächste Mal einen Link oder eine Aktion öffnen und Android Ihnen Optionen für die zu verwendende App anbietet, wählen Sie Ihre bevorzugte Standard-App aus. Sie können nun Nur einmal oder Immer auswählen. Wählen Sie Immer, wenn Sie diese App zur Standard-App machen möchten. Das Betriebssystem merkt sich Ihre Einstellung von nun an.

Das einzige Problem bei dieser Vorgehensweise ist, dass manchmal versehentlich eine Standardanwendung eingestellt wird, die nicht beabsichtigt war. Sie können die Schritte im vorherigen Abschnitt befolgen, um Ihre Einstellung zu ändern. Sobald Sie den Abschnitt Standard-Apps erreicht haben, gehen Sie zu Verknüpfungen öffnen. Suchen Sie die App, für die Sie Ihre Einstellungen ändern möchten, und öffnen Sie sie. Dort erhalten Sie alle erforderlichen Optionen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Verwaltung der Standardeinstellungen nach und nach:

  1. Öffnen Sie einen Link zu einer Website oder Aktion, für die Sie eine Standard-App festlegen möchten. Ich verwende BestBuy als Beispiel.
  2. Android wird Sie fragen, welche App Sie verwenden möchten.
  3. Sie können wählen, ob Sie diese App nur einmal oder immer verwenden möchten.
  4. Wählen Sie Immer, um sie als bevorzugte Methode festzulegen.

Nukleare Option: Alle Standard-Apps zurücksetzen

Wenn Sie nicht herausfinden können, welche App-Standardeinstellung Ihnen Probleme bereitet und die Option zur Auswahl einer neuen Standardeinstellung nicht angezeigt wird, egal was Sie tun, gibt es noch Hoffnung!

Denken Sie jedoch daran, dass Sie mit diesem Verfahren auch alle deaktivierten Apps aktivieren, alle Benachrichtigungsoptionen für Apps zurücksetzen und alle Einschränkungen für Hintergrunddaten oder Berechtigungen für bestimmte Apps entfernen. Sie verlieren zwar keine Daten, aber wenn Sie viel mit den Einstellungen Ihrer Apps herumspielen, müssen Sie möglicherweise einiges neu konfigurieren, um alles wieder so hinzubekommen, wie Sie es möchten.

Wenn Sie bereit sind, die App-Einstellungen zurückzusetzen, öffnen Sie die App Einstellungen. Wählen Sie Apps und Benachrichtigungen und tippen Sie auf Alle Apps anzeigen. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche mit den drei Punkten in der oberen rechten Ecke. Tippen Sie auf App-Einstellungen zurücksetzen. Bestätigen Sie durch Tippen auf Apps zurücksetzen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Zurücksetzen von Standard-Apps:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen auf Ihrem Android-Telefon.
  2. Gehen Sie zu Apps & Benachrichtigungen.
  3. Tippen Sie auf die Option Alle Apps anzeigen.
  4. Drücken Sie die Drei-Punkte-Menü-Taste.
  5. Tippen Sie auf App-Einstellungen zurücksetzen.
  6. Bestätigen Sie durch Auswahl von Apps zurücksetzen.